Über Richard Zoozmann

Der deutsche Lyriker, Epiker und Dramatiker, Richard Zoozmann (1863-1934) hat die deutschen Minnelieder ausgewählt und nachgedichtet. Diese Minnelieder-Auswahl bildet einen kleinen Teil einer großen Gesamtausgabe der "Deutschen Minnesänger aus dem zwölften bis vierzehnten Jahrhundert". Sie ist in erster Ausgabe 1911 unter dem Titel "Deutscher Minnesang" bei J. Habbel in Regensburg erschienen.

Aufs neu mit goldnem Schimmern
Will sich die Sonne zeigen,
Die Vöglein baun und zimmern
Sich hier und da ihr Nest in grünen Zweigen.
Aufschlug der Sommer schon sein Zelt im Walde,
Er wohnt in Busch und Felde,
Auf Au und Anger schon und grüner Halde.
(more…)

Durch Torenfleiß
Ward ich ein Greis
Und hab nun dessen kleinen Preis:
Auf diesem Eis
Ist Zeit nun umzukehren.
(more…)

Ich schrieb dir gern ein kluges Wort:
Du machtest mein Herz mir abhanden,
Mein lieber Schatz, mein höchster Hort,
Du hasts in deinen Banden.
(more…)

Newer Posts »